Drei-Nationen-Podest in Füssen

Wie jedes Jahr fanden zwischen Weihnachten und Neujahr die Arge Alp Eishockeyspiele statt. Diesmal in Füssen in Bayern. Am Fusse der Königsschlösser kämpften 8 Regionen und 2 Gastmannschaften um den Einzug in die Halbfinals. Am Schluss waren es einmal mehr die gleichen Teams, welche um die Medaillen kämpften: es siegte Südtirol vor Bayern und dem Tessin.

Herzlichen Dank an dieser Stelle den Organisatoren aus Bayern für die schönen Tage bei ihnen im Allgäu.

Tiefer Winter auf dem Flumserberg

Die Skiregion Walensee-Flumserberg im Kanton St. Gallen zeigte sich an diesem Wochenende von der winterlichen Seite: Just für die Arge Alp Skirennen fielen nämlich auf den Samstag rund 50cm Neuschnee. Die Organisatoren leisteten aber eine riesen Arbeit, so dass sowohl der Slalom am Samstag wie auch der Riesenslalom am Sonntag durchgeführt werden konnten. Am Sonntag wurde der Wind und der Schneefall allerdings so stark, dass das Rennen nach einem Lauf abgebrochen werden musste. Die besten Resultate fuhr das Team aus Bayern heraus, vor St. Gallen und Tirol. Danke an dieser Stelle den Organisatoren vom Skiverband für ihre grandiose Arbeit!

Wunderschöner Anlass trotz garstigem Wetter

Zwar spielte das Wetter im sonst so sonnenverwöhnten Trentino an diesem September-Wochenende nicht so mit. Über 330 Athletinnen und Athleten aus 10 Regionen trotzen aber Wind und Wetter und zeigten zum Schluss der Leichtathletik-Saison nochmals Topleistungen. Als Sieger ging am Schluss das Team aus Bayern vor Trentino und dem Südtirol hervor. Danke den Organisatoren und den zahlreichen Helferinnen und Helfer für den tollen Wettkampf in Rovereto.

Länderwertung 2016: Gesamtsieger Bayern

Im Projektjahr 2016 nahmen 1748 Teilnehmer aus der Arge Alp und 82 Teilnehmer aus Gastländern teil.

Total 1830 Teilnehmer im Projektjahr 2016

 

   Land Punkte
1. Bayern

23

2. St. Gallen 31
3. Südtirol 41
4. Tirol 48
5. Ticino 49
6. Graubünden 50
7. Trentino 55
8. Vorarlberg 59
9. Salzburg 70
10. Lombardei 89


Das Siegerland eines Wettkampfes erhält ein Punkt, der Zweitplatzierte 2 Punkte usw. Diejenigen Länder, welche nicht am Wettkampf teilnehmen, erhalten in der Gesamtwertung 10 Punkte zugewiesen.
Sieger der Gesamtwertung ist das Mitgliedsland, welches nach den 9 Wettkämpfen am wenigsten Punkte im Klassement ausweist. Die Gastländer werden in der Gesamtwertung ausgeschlossen.

Unter der Rubrik "Über uns"  finden Sie unter "Archiv"  die Resultate als PDF der einzelnen Wettkämpfe.