Bayern - ein Seriensieger ist nicht zu schlagen

Zu sehen gab es von Freitag bis Sonntag spannende Eishockeyspiele auf hohem Niveau. Gespielt wurde in der Eishalle der Rapperswil-Jona Lakers, welche zwischendurch sogar bei ihren Trainingseinheiten beobachtet werden konnten. Waren die Partien auf dem Aussenfeld mit traumhaftem Blick auf See und Berge am Freitagvormittag noch eine nasse Angelegenheit, konnten die Partien ab Freitagnachmittag bei strahlendem Sonnenschein ausgetragen werden.

Die U14-Auswahl aus Bayern gewann das diesjährige Arge-Alp-Turnier in Rapperswil-Jona und verteidigte somit den Titel erfolgreich. Im Final gewannen sie das Spiel gegen Südtirol deutlich mit 6:0. Gastgeber St.Gallen sicherte sich mit Rang 3 ebenfalls eine Medaille.

Geglückter Saisonstart der alpinen Skifahrerinnen und Skifahrer

Perfekte Pistenverhältnisse luden dieses Wochenende vom 7./8. Dezember 2019 nach Tschagguns/Vorarlberg zum ARGE-Alp Ski Alpin Rennen ein. Auf der Strecke des Aussergolm wurde am Samstag der Slalom, am Sonntag der Riesentorlauf gefahren. Dazwischen gab es am Samstagabend eine gemütliche Abendveranstaltung inklusiver Eröffnungsfeier. Die Stimmung wie auch das Wetter waren sehr gut und liessen die Athleten ihre Topform abrufen. Dank der guten Zusammenarbeit aller Helferinnen und Helfer kam es zu einem flüssigen Ablauf ohne grössere Unterbrechungen und die Athleten konnten von allseits fairen Bedingungen profitieren.

Bei der Gesamtwertung hatte Tirol die Nase vorn, Bayern wurde Zweiter und Südtirol Dritter.

Nach einer gebührenden Eröffnungsfeier folgte Klettersport vom Feinsten

Bei einem sehr feierlichen Einzug mit Musikkappelle, gefolgt von einem gemeinsamen Abendessen und einer Kletterfilm-Vorführung, wurde am 18. Oktober 2019 der Arge Alp Kletterwettkampf in Cavareno (Trentino) eröffnet. Neun Arge Alp Länder waren anwesend, darunter auch erstmals die Lombardei. Die schweren Routen wurden teils bravurös gemeistert. Am Ende des Tages gewann Tirol vor Bayern und Südtirol.

Einen herzlichen Dank an Ulla und Ihr ganzes Team aus Trentino, welche diese unvergessliche Veranstaltung organisiert haben.

 

Länderwertung 2019: Gesamtsieger Bayern

Im Projektjahr 2019 nahmen 1943 Teilnehmer aus der Arge Alp und 115 Teilnehmer aus Gastländern teil.

Total 2058 Teilnehmer im Projektjahr 2019

 

   Land Punkte
1. Bayern

23

2. Südtirol 29
3. St. Gallen 40
4. Tirol 46
5. Graubünden 47
6. Tessin 51
7. Trient 54
8. Vorarlberg 59
9. Salzburg 76
10. Lombardei 77


Das Siegerland eines Wettkampfes erhält ein Punkt, der Zweitplatzierte 2 Punkte usw. Diejenigen Länder, welche nicht am Wettkampf teilnehmen, erhalten in der Gesamtwertung 10 Punkte zugewiesen.
Sieger der Gesamtwertung ist das Mitgliedsland, welches nach den 9 Wettkämpfen am wenigsten Punkte im Klassement ausweist. Die Gastländer werden in der Gesamtwertung ausgeschlossen.

Unter der Rubrik "Über uns"  finden Sie unter "Archiv"  die Resultate als PDF der einzelnen Wettkämpfe.